geförderte Projekte

Gutachten von Michael von Brück

Kulturelle Erneuerung - Ökologie und Ökonomie

Menschen waren von alters her darauf bedacht, die zerstörerischen Seiten ihres kulturgeleiteten Wirkens auf die eine oder andere Weise zu kontrollieren. Zu diesen Selbstschutzmechanismen gehören die Religionen, aber auch bestimmte Aspekte der Geisteswissenschaften, namentlich der Philosophie und der Künste, bis hin zu Mythen, Legenden und Märchen.

Von besonderem Interesse ist, wie der Schutz des Menschen vor den zerstörerischen Seiten seines Handelns in anderen Kulturen organisiert ist. Welche Heilsversprechen, Glaubenssätze und Mythen waren beispielsweise für die buddhistischen Gesellschaften prägend? Wie unterscheiden sie sich vom europäischen Fortschrittsmythos? Wie hat das Prinzip des „Entstehens in wechselseitiger Abhängigkeit“, das für buddhistische Kulturen fundamental ist, auf diese gewirkt? Kann dieses Prinzip als kulturelle Ressource für heutige Gesellschaften aktiviert werden?

Diesen Fragen geht der Religionswissenschaftler Michael von Brück in einem Gutachten nach. Das Gutachten wird Ende des Jahres 2018 vorliegen.