geförderte Projekte

Uraufführung 13. November 2022

Philharmonie Berlin

„Wir sind Erde“ - Orchester Staatskapelle Berlin als Orchester des Wandels

Als ausführendes Orchester des von der Stiftung kulturelle Erneuerung in Auftrag gegebenen Oratoriums „Wir sind Erde“ stand von vornherein die Berliner Staatskapelle als Orchester des Wandels fest, eines der weltweit führenden Sinfonieorchester unter der Leitung von Chefdirigent Daniel Barenboim. Dieses Orchester hat bereits vielfach mit der Stiftung zusammengewirkt und die Entstehung des Oratoriums von Anfang an begleitet.

Schon mehr als ein Jahrzehnt engagieren sich die Musiker:innen der Staatskapelle Berlin für den Klima- und Umweltschutz. Sie möchten den kommenden Generationen nicht nur eine einzigartige Tonkunst, sondern auch einen lebenswerten Planeten erhalten. Deshalb haben sie sich 2009 im Orchester des Wandels zusammengefunden - eine Initiative der von den Musikerinnen und Musikern gegründeten Stiftung NaturTon - um mit kreativen Konzertformaten an ungewöhnlichen Orten zu musizieren.

Mitgründer dieser ersten und bis heute wohl einzigen Klimastiftung von Musiker:innen eines Sinfonieorchesters ist der Musiker Markus Bruggaier. Er organisiert die jährlich stattfindenden Benefizkonzerte ("Klimakonzerte") zugunsten der Klima- und Umweltprojekte der Stiftung, so auch das Benefizkonzert „Wir sind Erde“ am 13.  November 2022 in der Berliner Philharmonie. Markus Bruggaier studierte Horn in Frankfurt und London, bevor er 1994 zunächst ein Engagement an der Deutschen Oper Berlin antrat. 1998 wechselte er dann zur Staatskapelle Berlin an der Staatsoper Unter den Linden. Zudem unterrichtet er an der renommierten Musikhochschule "Hanns Eisler" in Berlin und gab Meisterkurse unter anderem in Italien, Slowenien, China und Japan. Im Jahr 2020 war Markus Bruggaier Initiator und seitdem Mitglied des Gründungsvorstandes des Vereins "Orchester des Wandels Deutschland e.V.", der Klimaschutzinitiative der Deutschen Berufsmusiker:innen, in dem sich Musiker:innen aus über dreißig deutschen Orchestern für eine nachhaltige Transformation der Orchesterlandschaft engagieren.